158. Stammtisch 01.08.20 - SLK - Allgäu - Stammtisch

SLK-Allgäu-Stammtisch
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

158. Stammtisch 01.08.20

Berichte

Bericht vom 158. Stammtisch

Fahrt zu Oilers69 in Haiming

Bei schönstem Sommerwetter traf sich unsere Gruppe an der Rastanlage Vils,
zusammen mit vielen Urlaubern, die Richtung Fernpass unterwegs waren.

Der zweite nach den Organisatoren Herbert und Susanne eingetroffene SLK war unser Präsident Peter,
der dann nacheinander die jeweils ankommenden Teilnehmer persönlich begrüßte.
Schade, dass Peter nicht an unserem obligatorischen Frühstück auf der Sonnenterrasse
vom Roadhouse teilgenommen hat.

Nach dem Frühstück fuhren sechs SLK/SLC mit ihren gutgelaunten Besatzungen über die
Landstraße nach Reutte und weiter über Nassereith, Warth, Lech, Zürs zum Flexenpass.
Dort gab es einen kurzen Zwischenstopp, immerhin liegt hier die Europäische Wasserscheide
zwischen Nordsee und Schwarzem Meer. Eine Einkehr im urigen Flexenhäusle war leider nicht möglich,
da coronabedingt im Sommer nicht geöffnet ist. Eine Kaffeepause gab es aber natürlich schon
noch - auf der Passhöhe vom Arlbergpass in St. Christoph.

Die Weiterfahrt über St. Anton führte uns vor Landeck auf die Autobahn und durch den Landecker Tunnel,
weil die Ortsdurchfahrt Landeck wegen einer Großbaustelle gesperrt ist. Deshalb mussten schweren Herzens
die Dächer geschlossen werden, weil 7 km im Tunnel fahren ist offen kein Vergnügen! Über Prutz und
Kauns ging es zur Piller Höhe, wo endlich die letzten Cabrios wieder geöffnet wurden.
Nach einer kurzen Fahrt durchs Pitztal erreichten wir fast pünktlich unser Ziel Oilers69 in Haiming.

Auf der Terrasse konnten wir im Schatten bei einem herrlichen warmen Wind kühle Getränke
und ein schmackhaftes Mittagessen genießen. Und für das ein oder andere Dessert war auch noch Platz!

Nach einer ausgiebigen Besichtigung der im Gelände verstreut stehenden,
„stark renovierungsbedürftigen“ Oldtimer und dem originellen Ambiente im Innenbereich vom Oilers69,
ging es wieder weiter und wir fuhren bei 35° über Imst zum Hahntennjoch, wo es schon merklich
kühler wurde. Trotz aufziehender Gewitterwolken war noch Zeit für einen Abschlusskaffee
auf der Terrasse vom Jamdo in Stanzach.

Bei der Weiterfahrt mussten dann allerdings die Dächer geschlossen bleiben, da es mittlerweile
zu regnen angefangen hat.
Kurz nach Forchach gab es noch einen längeren Stau, weil vor Weißenbach ein Unfall
passiert war und somit die gesamte Strecke gesperrt werden musste.

Dank der netten Teilnehmer hatten wir eine stressfreie Ausfahrt an einem wunderschönen Sommertag
mit sehr wenig Verkehr auf unseren Strecken.

Durch WhatsApp und SPOND konnte SLK Allgäu nun schon zum zweiten Mal eine Ausfahrt
unkompliziert organisieren und durchführen. Diese beiden Tools haben sich ja schon lange
bei unserem Nachbarstammtisch SLK BoSt. bewährt.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü